Houdini, was nun?

Also ich bin echt ein wenig ratlos, dann ich weiss nicht, wie mir so etwas überhaupt passieren konnte. Immerhin hat David Copperfield es ja auch geschafft durch die chinesische Mauer zu gehen.

Ich wollte diesen genialen Trick noch toppen und den heimischen Weidenzaun wie von Geisterhand durchschreiten, bin aber kläglich gescheitert. Wie ihr vielleicht schin vermuten könnt bin ich schlicht und ergreifend stecken geblieben, so dass mein Frauchen mich aus dem Gewirr der heimtückische hundefressenden Pflanzen befreien musste.

Falls jetzt einer sagt ich wäre zu dick, bei dem komme ich persönlich vorbei um das zu klären.

Euer Keks.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>