Powershopping

Morgen,
eigentlich wollte ich euch erst noch von anderen Ereignissen berichten, die sich letzte Woche zugetragen haben.
Aber das hier hat erstmal vorrang.

Gestern Morgen gab es erstmal eine schöne Waldrunde, bei der ich mit einer meiner Freundinnen, der Amy (eigentlich heissen die meisten meiner Freundinnen Amy, was manchmak sehr verwirrend ist), ganz herrlich rumtoben konnte.
Also ein perfekter Start in den Sonntag.

Gegen Mittag ging dann plötzlich alles ganz schnell, ab ins Auto und losfahren. Wir sind zum neuen Zuhause von Odile (der kleinen Pudeldame von Frauchens Schwester) gefahren. Mit der kann ich auch ganz gut, nur als ich mir einen schönen Platz zum Ausruhen gesucht habe hat sie mich ein wenig angeranzt, von wegen “Das ist aber mein Sofa” und “Das ist ganz alleinen mein Bett,komm dem bloss nicht zu nahe”. Und das, wo ich ihr bei mir Zuhause immer alles erlaube, Frauen hat. Ich habe dann aber doch einen ganz coolen Platz zum chillen am Fenster gefunden.

Wie wichtig das ausruhen war habe ich gemerkt, als wir Nachmittags weiter gefahren sind. Wir sind nach Holland gefahren ,nur diesmal gab es kein Meer, sondern es ging nach Roermond ins Shoppingcenter. Ich sag jede Menge Menschen (wenig Hunde), jede Menge Geschäffte mit unzähligen Klamotten (aber überhaut nix in meiner Grösse).

Auch wenn ich nichts für mich gefunden habe, so war es aber doch sehr spannend den vielen Menschen bei ihrem bunten Treiben zuzuschauen. Das war ein Gewusel, sag ich euch.
Ab und an kamen Kinder und auch grosse Menschen vorbei und ich hörte solche Sätze wie “Oh schau mal ein Mädchen”, “… niedlich…” oder “…süss…”. Einige Leute haben mich aber auch anständig begrüsst, so wie sich das gehört. Herrchen und Frauchen meinten, ich hätte das alles ganz super gemacht und sie wirkten ein wenig stolz.

Es war zwar sehr interessant, das alles zu sehen, aber auch sehr ermüdend. Als wir endlich wieder am Auto waren habe ich mich gleich mal für ein Nickerchen zusammengerollt.

Fotos gibt es leider keine, werde aber dran denken beim nächsten mal welche zu machen, den ein nächstes mal wird es bestimmt geben. Denn bevor ich alleine zu Hause bleibe bin ich doch lieber mit meinen Zweibeinern zusammen auf Tour.

Ein herzliches “WUFF”,
euer Keks

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>